Der März zählt traditionell zu den stärksten Werbemonaten. Das Ergebnis des aktuellen März konnte die Werbespendings des Vorjahres sogar um 13 Prozent übertreffen. Der KfZ-Bereich weist im März mit einem Plus von 34 Prozent das höchste Werbewachstum auf. Dies ist mehrheitlich auf den Porschekonzern zurückzuführen, der mit seinen Marken VW, Skoda, Audi und Seat den Werbedruck massiv gesteigert hat. Im Bereich Bauen &Wohnen hat Lutz seine Aktivitäten gegenüber dem Vorjahr verdoppelt und Möbelix seine sogar verdreifacht. Im Segment der Gebrauchsgüter ist der Telekommunikationsbereich für das starke Werbeplus verantwortlich. Hutchison Drei und A1 haben hier wesentliche Werbeimpulse gesetzt. Die Marken Blend-a-med, Dove, Dr. Böhm und Neutrogena zeichnen für die starken Werbeinitiativen im Drug-Bereich verantwortlich.