fbpx

5G und Co. – neue Netze, neue Chancen

Egal ob Industrie 4.0, Internet der Dinge oder autonomes Fahren: Ohne neue Übertragungstechnologien ist Stillstand angesagt. Deshalb wirft die für Herbst 2018 geplante Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G schon ihre Schatten voraus. Jeder Euro, der zu viel in die Auktion fließt, wird beim Infrastrukturausbau fehlen, heißt es von den Mobilfunkern. Werden hier falsche Entscheidungen getroffen, sei ein nachhaltiger Schaden für viele Industrien und eine Abwertung des Wirtschaftsstandorts Österreichs absehbar. Im Rahmen dessen ist auch ein weiterer Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur notwendig. Für das Internet der Dinge wiederum braucht es eigene Netze – günstig, stromsparend und gebäudedurchdringend. Wie sieht das Mobilfunknetz der Zukunft aus? Welche Anwendungen werden in der Gigabit-Gesellschaft möglich? Und wer profitiert davon? Die Keynote beim kommenden DBT-Event in Wien hält Johannes Gungl (Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH). Mit ihm diskutieren im Anschluss Expertinnen und Experten. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.dbt.at. Datum: Donnerstag, 22. März 2018 Ort: Haus der Musik, Annagasse 20, 1010 Wien Get-together: ab 19:00 Uhr Podiumsdiskussion: 19:30 bis 21:00 Uhr Anmeldung/Infos: www.dbt.at