fbpx

Markus Fallenböck verlässt VGN Medien Holding und wird Start-up Unternehmer bei Own Austria

© VGNIn der VGN Medien Holding, Österreichs führendem Magazinverlag, kommt es zu Veränderungen in wichtigen Ressorts. Markus Fallenböck wird auf eigenen Wunsch mit Jahresende aus der Geschäftsführung der VGN ausscheiden und ab Jänner 2019 als geschäftsführender Gesellschafter beim österreichischen Start-up Own Austria einsteigen. Der 45-jährige verantwortete in der VGN seit 2014 die Bereiche Einzelverkauf, Abo und Großverkauf aller Magazine und E-Paper Angebote sowie alle CRM-Aktivitäten der VGN sowie auch die Ressorts IT und Medienproduktion.

Own Austria hat zwei Ziele: die Österreicher für alternative Formen des Vermögensaufbaus zu begeistern – und das möglichst einfach und mit geringen Kosten durch ein digitales Rundum-Service. Mit dem speziellen Standort-Fonds von Own Austria kann sich jeder/jede mit einem selbst gewählten Einsatz an den 250 relevantesten Unternehmen Österreichs beteiligen. Das soll auch der Claim ausdrücken: „Verdien‘ an Deinem Alltag!“ Das passiert über eine Anspar-Variante ab EUR 30,- pro Monat.
Spannend ist dabei, dass der gesamte Prozess der Anmeldung, Verwaltung etc. komplett digital in der App passiert. Selbst die Identifikation zu Beginn ist über Handy-Signatur möglich. Dadurch sind auch die Kosten sehr gering, nämlich unter 1% und das erhöht die Renditechancen.

Markus Fallenböck wird bei Own Austria seine Erfahrungen im B2C Vertrieb sowie in der Entwicklung weiterer Geschäftsmodelle einbringen. Ein besonderer Fokus wird auch auf die Content-Entwicklung in der App gerichtet sein. Own Austria verfügt bereits über einige tausend registrierte User, die monatlich investieren und so ein sehr hohes Involvement mit der App aufweisen. Diese attraktive Zielgruppe mit sehr hoher Interaktion soll mittelfristig auch für B2B Partner interessant sein, die sich hier in den Bereichen Investor Relations, PR oder Employer Branding positionieren können.

Zur Person:

Dr. Markus Fallenböck ist noch bis Jahresende Geschäftsführer und Chief Sales Officer B2C der VGN Medien Holding GmbH. Im Jänner 2019 steigt er als Gesellschafter beim österreichischen Start-up Unternehmen Own Austria ein. Der gebürtige Grazer des Jahrganges 1973 hat in Graz und Yale Rechtswissenschaften studiert. Nach Stationen als Assistent an der Universität Graz und bei McKinsey war er als Vorstand beim E-Business Beratungsunternehmen evolaris tätig. In diese Zeit fallen auch viele seiner 5 Bücher und über 50 wissenschaftlichen Aufsätze zum Thema IT- und Technologierecht. Seit 2006 ist Markus Fallenböck im Medienbereich tätig, zunächst als Prokurist und Vertriebschef der Styria Multi Media (Magazin-Holding der Styria Media Group), von 2011-2014 als Geschäftsführer von Iventa Personalanzeigen, der größten Personalanzeigen-Agentur Österreichs. Seit 2014 verantwortet er die Bereiche Einzelverkauf, Abo und Großverkauf aller Magazine und E-Paper Angebote sowie alle CRM-Aktivitäten der VGN sowie auch die Ressorts IT und Medienproduktion.