© REICHLUNDPARTNER
Andreas Perotti, FACC, (r.) übernimmt die Auszeichnung für „Best Technology Website“ von Andreas Gärtner, REICHLUNDPARTNER (m.).

FACC entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem weltweit führenden Technologieunternehmen in der Aerospace-Industrie. Der Evolution und der Zukunftsorientierung des Hightech-Konzerns entsprechend implementierte FACC einen neuen Markenauftritt. Ein Herzstück ist die neue Website. Sie wurde bei den WebAwards 2018 als „Best Technology Website“ ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich von der Web Marketing Association für herausragende Internetpräsenzen in unterschiedlichen Branchen verliehen.


Robert Machtlinger, CEO von FACC, freut sich über die jüngste Auszeichnung, welche die Positionierung von FACC als technologisch führendes Unternehmen auch im Webauftritt des Unternehmens bestätigt: „Inhaltlich, technisch und in der Bedienung bieten wir unseren Webbesuchern wegweisende Lösungen. Sie bilden die Grundlage, um unsere digitalen Dienstleistungen konsequent auf alle unsere Stakeholder auszurichten und die Informationsvermittlung zu optimieren.“ 

Andreas Perotti, Director Marketing & Communications, der den neuen Online-Auftritt mit seinem Team und der Werbeagentur REICHLUNDPARTNER konzeptionierte, strategisch steuerte und umsetzte, über die Gründe dieses Erfolgs: „Dass unser Herz für gutes Marketing & Kommunikation schlägt, ist bestens bekannt. Umso größer ist die Freude, dass unser Einsatz auch durch diese Auszeichnung gewürdigt wird. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit, sowohl im Unternehmen als auch mit unserem Agenturpartner.“ 

Der erste Eindruck zählt. Kunden, Investoren, potenzielle neue Mitarbeiter – für viele an einem Unternehmen Interessierte ist eine Website erster Landeplatz. Die FACC Website ist zielgruppenorientiert strukturiert. Das auf ein Minimum reduzierte User-Interface lässt die Bild- und Videowelt eindrucksvoll und emotional zur Geltung kommen und wird von einem Sounddesign weiter unterstützt. 

Topaktuell und mediale Drehscheibe. Mitarbeitergewinnung ist ein wichtiges Thema für das erfolgreiche Unternehmen. So werden die auf der Website platzierten Job-Inserate über eine Schnittstelle automatisch auch an karriere.at ausgeliefert. Im Investor-Relations-Bereich geben „Ad-hoc-News“ für diese Zielgruppe aktuelle Informationen, während ein Blog weitgespannte Einblicke in die faszinierende Welt des Unternehmens und der modernen zivilen Luftfahrt gibt und zum Folgen verleitet. Auch wird man zu den Social-Media-Kanälen oder dem digitalen Pressecenter geleitet.

The Power of We! Konzeption, Design, Umsetzung, Content erfolgten durch das bewährte Zusammenwirken von FACC mit ihrer langjährigen Agentur REICHLUNDPARTNER in Linz. Andreas Gärtner, REICHLUNDPARTNER eMarketing, dazu: „Dieses Projekt zeigt, dass moderne Webaufritte eine perfekte Kombination von Kreation, Technik und Content erfordern. Dementsprechend kann REICHLUNDPARTNER durch integrierte Kommunikationskonzepte und kurze Wege zwischen den Units seinen Kunden überzeugende Lösungen und eine optimale Betreuung bieten“.

Eine zusätzliche Herausforderung war das straffe Timing. Als Teil des neuen FACC Markenauftritts hatte auch die gesamte digitale Kommunikation im neuen Design zu einem fixen Stichtag online zu sein. Um in der Welt der Passagierluftfahrt zu bleiben, FACC und ihr Werbepartner REICHLUNDPARTNER waren einmal mehr „on time as scheduled“.