fbpx

bz-Wiener Bezirkszeitung besucht Kindergärten

© bz
Nikki Gretz-Blanckenstein, bz-Chefredakteurin

Die bz-Wiener Bezirkszeitung bietet kostenlose Medienworkshops für Drei- bis Sechsjährige an.

Ab sofort tourt die bz-Wiener Bezirkszeitung durch Wiens Kindergärten. In einem einstündigen Workshop geht Chefredakteurin Nikki Gretz-Blanckenstein gemeinsam mit Kindern den Fragen nach, was denn ein Journalist eigentlich so macht und wie eine Zeitung entsteht. 
 
„Kindergartenkinder und Journalisten sind sich sehr ähnlich: Beide sind neugierig und stellen gerne Fragen. Heutzutage kommen Kinder sehr früh in Kontakt mit Medien aller Art. Uns ist es ein Anliegen, sie über die Arbeit der Medien aufzuklären und entsprechend zu sensibilisieren”, sagt Chefredakteurin Nikki Gretz-Blanckenstein. 
 
Nach der Theorie kommt die Praxis: Gemeinsam wird im Anschluss eine eigene Kindergarten-Zeitung produziert, bei der die Mädchen und Burschen die Themen vorgeben. „Und wer weiß? Vielleicht wecken wir so bei dem einen oder anderen Kind die Begeisterung dafür, auch Journalistin oder Journalist zu werden”, so Gretz-Blanckenstein.
 
Bei Interesse können sich Kindergärten direkt an die bz-Wiener Bezirkszeitung wenden. 
 
Die bz-Wiener Bezirkszeitung, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 23 Bezirksausgaben.
 
RMA – Regionalmedien Austria AG: 
Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner BezirksRundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der MINI MED Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt, gesund.at und minimed.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.