fbpx

TIROLERIN Agenda mit internationalem Award of Excellence ausgezeichnet

© Axel Springer
Geschäftsführer der TIROLERIN Mario Jordan
(vorne links) und Katharina Zierl (vorne Mitte) und ihr Team freuen sich
über die Auszeichnung

Ehrung für vorbildliches Konzept und Design in der Kategorie Zeitschriften EXTRA.

TIROLERIN Agenda, das zweimal jährlich erscheinende hochwertige Businessmagazin für Frauen, darf sich über eine hohe internationale Anerkennung freuen. Beim ICMA, dem internationalen Wettbewerb für Corporate Medien, Corporate Design, Bücher und Zeitschriften, wurde TIROLERIN Agenda in der Kategorie Zeitschriften EXTRA für ihr vorbildliches Konzept und Design ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr darüber, dass unser jüngstes Magazin-Baby der Fachjury so positiv aufgefallen ist“, betont das Geschäftsführer-Duo Katharina Zierl und Mario Jordan. „Das ganze Team hat großartige Arbeit geleistet. Dieser Award motiviert uns, den besonderen Weg der TIROLERIN Agenda mit voller Energie fortzusetzen“, so Chefredakteurin Katharina Zierl.

Auch Bundesländerinnen-Geschäftsführer Andreas Eisendle gratuliert: „TIROLERIN Agenda erfüllt sowohl in puncto Inhalt, als auch beim Design höchste internationale Magazinstandards. Dieses Feedback haben wir von den Leserinnen und Lesern bereits vielfach erhalten, umso schöner ist nun diese internationale Anerkennung. Ich gratuliere dem ganzen Team sehr herzlich!“

Hintergrund TIROLERIN Agenda:

Im März 2018 hat die TIROLERIN ihre erste TIROLERIN Agenda, ein hochwertiges Magazin für mutige, kreative, weltoffene Tirolerinnen lanciert. Bei der Auswahl von Themen, Illustrationen und Design verfolgt das Magazin eine auf allen Linien exklusive Qualitäts-Strategie. Wie alle Titel der „Bundesländerinnen“ liegt der Fokus auf Regionalität. TIROLERIN Agenda geht an Unternehmerinnen und Frauen in der Tiroler Wirtschaft und ist auch im Zeitschriftenfachhandel erhältlich.