APA-NewsFeed

© APA NewsFeed – Originaltexte und Bilder ausschliessliche unter inhaltlicher Verantwortung des Aussenders!
  • Wrabetz sieht Öffentlich-rechtlichen an "Weggabelung"17.01.2019

    ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz rechnet damit, dass das Jahr 2019 eine "Weggabelung" für den Öffentlich-rechtlichen bringt. Heuer werde sich entscheiden, ob und wie es mit dem ORF weitergeht, sagte er am Mittwochabend bei einer ORF-Veranstaltung. Seiner Ansicht nach müssen sich Öffentlich-rechtliche als Reaktion auf den Medienwandel "von Broadcastern in Contentplattformen verwandeln".

  • Wrabetz sieht Öffentlich-rechtlichen an "Weggabelung"17.01.2019

    ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz rechnet damit, dass das Jahr 2019 eine "Weggabelung" für den Öffentlich-rechtlichen bringt. Heuer werde sich entscheiden, ob und wie es mit dem ORF weitergeht, sagte er am Mittwochabend bei einer ORF-Veranstaltung. Seiner Ansicht nach müssen sich Öffentlich-rechtliche als Reaktion auf den Medienwandel "von Broadcastern in Contentplattformen verwandeln".

  • Facebook will Lokaljournalismus mit 300 Mio. Dollar fördern16.01.2019

    Facebook will die Journalismusbranche mit Investitionen in Höhe von 300 Millionen Dollar (263 Millionen Euro) unterstützen. Die Gelder sollten über den Zeitraum von drei Jahren vor allem in Lokalmedien investiert werden, kündigte die für Nachrichten-Partnerschaften zuständige Managerin des Internetriesen, Campbell Brown, in einer Erklärung an.

  • Mitgefühl und manipulative Bots in Social Media gefunden15.01.2019

    Ein anderes Bild als das der digitalen Meinungs-Kloake zeichnen Analysen von Wiener Forschern über Diskussionen auf Social Media-Plattformen: Sie fanden dort u.a. überraschend viel Anteilnahme angesichts von Katastrophen oder Todesfällen. In manchen Online-Auseinandersetzungen mischen mittlerweile auch automatische Social Bots mit, die diese mitunter gezielt lenken wollen, so die Forscher.

  • Regierungsklausur: Mehrwertsteuer auf E-Books wird halbiert11.01.2019

    Die Regierung will die Mehrwertsteuer auf E-Books und andere digitale Publikationen auf zehn Prozent senken. Bisher kommt der ermäßigte Steuertarif nur bei gedruckten Büchern, Zeitungen und Zeitschriften zur Anwendung, digitale Publikationen werden mit 20 Prozent besteuert. Nun sollen die Mehrwertsteuersätze harmonisiert werden, kündigte das Finanzministerium gegenüber der APA an.

  • Regierungsklausur: Mehrwertsteuer auf E-Books wird halbiert11.01.2019

    Die Regierung will die Mehrwertsteuer auf E-Books und andere digitale Publikationen auf zehn Prozent senken. Bisher kommt der ermäßigte Steuertarif nur bei gedruckten Büchern, Zeitungen und Zeitschriften zur Anwendung, digitale Publikationen werden mit 20 Prozent besteuert. Nun sollen die Mehrwertsteuersätze harmonisiert werden, kündigte das Finanzministerium gegenüber der APA an.

  • Ältere und konservative Menschen teilen öfter Fake News10.01.2019

    Ältere und konservative Facebook-Nutzer teilen einer neuen Studie zufolge öfter Falschmeldungen in dem sozialen Netzwerk als andere. Nutzer im Alter von 65 Jahren oder älter teilen "fast sieben Mal mehr" Artikel von Falschmeldungen verbreitenden Internetadressen als 18- bis 29-Jährige, wie aus einer Studie der Universitäten Princeton und New York hervorgeht, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

  • Presseclub Concordia will kritischen Dialog mit Regierung09.01.2019

    Der Presseclub Concordia will unter der neuen Geschäftsführerin Daniela Kraus in seinem 160. Jubiläumsjahr in der Öffentlichkeit präsenter werden und vermehrt in einen kritischen Dialog mit der Regierung treten. Auch zwei neue Veranstaltungsreihen sind geplant, wie Kraus in ihrer Antrittspressekonferenz am Mittwoch verkündete.

  • ORF-Online-Angebote fuhren 2018 neue Rekorde ein08.01.2019

    Die TVthek des ORF bzw. das gesamte Online-Angebot werden immer intensiver genutzt. Im Jahr 2018 verzeichnete man "Rekordwerte bei Videoabrufen, Visits, Nutzerzahlen und App-Downloads", gab ORF-Online-Chef Thomas Prantner bekannt. Im Ranking der Live-Streams regierte König Fußball, also die Weltmeisterschaft im Juni und Juli.

  • ORF-Online-Angebote fuhren 2018 neue Rekorde ein08.01.2019

    Die TVthek des ORF bzw. das gesamte Online-Angebot werden immer intensiver genutzt. Im Jahr 2018 verzeichnete man "Rekordwerte bei Videoabrufen, Visits, Nutzerzahlen und App-Downloads", gab ORF-Online-Chef Thomas Prantner bekannt. Im Ranking der Live-Streams regierte König Fußball, also die Weltmeisterschaft im Juni und Juli.

  • Neuer Wehrschütz-Antrag auf Akkreditierung in der Ostukraine07.01.2019

    ORF-Korrespondent Christian Wehrschütz hat am 31. Dezember für sich und zwei Mitarbeiter erneut um eine Akkreditierung für das ostukrainische Frontgebiet angesucht. Dies teilte Wehrschütz am Montag der APA mit. Die kürzliche Ablehnung dieser Akkreditierung ist am Dienstag Thema eines Gesprächs, zu dem der Botschafter der Ukraine in Wien, Olexander Scherba, in das Außenministerium geladen wurde.

  • Langjähriger SN-Chefredakteur Ritschel (88) gestorben07.01.2019

    Der langjährige Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten", Karl Heinz Ritschel, ist am vergangenen Samstag wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag verstorben. Das berichtete die Zeitung am Montag. Der am 20. Jänner 1930 in Oberaltstadt im Riesengebirge geborene Ritschel hat die journalistische Linie der "SN" ab 1959 als Redakteur und ab 1965 für weitere 30 Jahre als Chefredakteur geprägt.

  • Langjähriger SN-Chefredakteur Ritschel (88) gestorben07.01.2019

    Der langjährige Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten", Karl Heinz Ritschel, ist am vergangenen Samstag wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag verstorben. Das berichtete die Zeitung am Montag. Der am 20. Jänner 1930 in Oberaltstadt im Riesengebirge geborene Ritschel hat die journalistische Linie der "SN" ab 1959 als Redakteur und ab 1965 für weitere 30 Jahre als Chefredakteur geprägt.

  • Trump stand erstmals am Pult des Presseraums im Weißen Haus04.01.2019

    US-Präsident Donald Trump hat ein kompliziertes Verhältnis zu Medien - ganz besonders gilt das für solche, die aus seiner Sicht nicht positiv genug über ihn berichten. Nach fast zwei Jahren im Amt stand Trump am Donnerstag (Ortszeit) nun erstmals am Podium im "James S. Brady Press Briefing Room", dem Presseraum im Weißen Haus.

  • Hass im Netz - Arbeitsgruppe arbeitet an Gesetz03.01.2019

    Angesichts zuletzt wieder vermehrt verzeichneter Hasspostings im Internet - vor allem gegen das Neujahrsbaby sowie den auch am 1. Jänner geborenen Sohn von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) - hat Medienminister Gernot Blümel (ÖVP) am Donnerstag eine baldige gesetzliche Regelung in Aussicht gestellt.

  • TV-Comeback für Jörg Kachelmann03.01.2019

    Jörg Kachelmann (60) kehrt als Moderator ins Fernsehen zurück. Zusammen mit Kim Fisher (49) führt er wöchentlich durch die MDR-Talkshow "Riverboat". Beide haben die Show auch schon in früheren Jahren zusammen moderiert. Ihre erste neue gemeinsame Sendung wird am Freitag ausgestrahlt. Im dpa-Interview äußern sich Kachelmann und Fisher über ihre Pläne für die Zukunft - und blicken auch zurück.

  • Deutsches Kartellamt will in Kürze über Facebook entscheiden02.01.2019

    Das deutsche Bundeskartellamt steht kurz vor dem Abschluss seines Verfahrens gegen Facebook, bei dem es um den Vorwurf des missbräuchlichen Sammelns und Verwertens von Nutzerdaten geht. "Wir werden Anfang 2019 eine Entscheidung zu Facebook verkünden. Wir meinen, dass Facebook den relevanten Markt beherrscht", sagte Kartellamts-Chef Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Mittwoch).

  • Das war das Medienjahr 2018 - FPÖ versus Küniglberg28.12.2018

    Mit 2018 geht ein durchaus politisches Medienjahr zu Ende, wenn auch die Medienpolitik der Regierung noch ein gemächliches Tempo anschlug. Vor allem das Medienverständnis in den Reihen der Vizekanzler-Partei FPÖ sorgte im ersten Jahr der neuen Koalition für Irritationen, häufige Zielscheibe war der ORF. Offizielles Highlight war die Medienenquete im Juni.

  • Zirngast in Türkei unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt27.12.2018

    Der im September in der Türkei festgenommene österreichische Journalist und Student Max Zirngast ist am Dienstag unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Dies teilte das Außenministerium in Wien der APA mit. "Wir freuen uns mega", hieß es in einer Meldung der Solidaritätsplattform #FreeMaxZirngast auf Twitter.

  • Benko darf bei "Kurier" und "Kronen Zeitung" einsteigen21.12.2018

    Rene Benko darf bei "Kronen Zeitung" und "Kurier" einsteigen. Der Bundeskartellanwalt und die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) haben den Deal freigegeben, wie die BWB am Freitag mitteilte. Das Vorhaben sei mit dem Wettbewerb vereinbar. Es komme auf den relevanten Märkten zu keiner Entstehung oder Verstärkung einer marktbeherrschenden Stellung.