fbpx

„Kurier“-Online-Chefredakteur wechselt zu „Addendum“

Stefan Kaltenbrunner, bisher Online-Chefredakteur des „Kurier“, wechselt zu „Addendum“ und wird dort „Chefredakteur digital“, teilte das Unternehmen von Dietrich Mateschitz am Montag mit. „Addendum“ werde „noch schöner, überraschender und überzeugender“ werden, kündigte dazu Geschäftsführer Michael Fleischhacker an.

Kaltenbrunner war seit Anfang 2016 Online-Chefredakteur des „Kurier“. Davor hatte er knapp sieben Jahre das Monatsmagazin „Datum“ geleitet. „Der Kaltenbrunner ist ein Guter“, streute ihm Fleischhacker Rosen. Der solcherart gelobte bezeichnete „Addendum“ als „sicherlich die spannendste neue Mediengründung der vergangenen Jahre“, die „zeigt, wie hochqualitativer Onlinejournalismus mit tiefgehenden Recherchen auch abseits des täglichen Medienmainstreams funktionieren kann“.