MedienManager, Markt, Startseite

APA-OTS und PRVA starten Kooperation

zurück

Strategischer Zusammenschluss zielt auf Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote

Als größter Kommunikationsverband mit mehr als 800 Mitgliedern gewinnt der PRVA mit APA-OTS Originaltext-Service, einem Verbreitungsdienst für digitale PR-Inhalte, einen weiteren kompetenten Unterstützer. „Eine Wirtschaftspartnerschaft mit dem PRVA ist auf gegenseitigen größtmöglichen Nutzen ausgelegt, von dem wiederum jedes einzelne Mitglied profitiert, wie zum Beispiel 15 Prozent Preisreduktion auf alle APA-Campus-Workshops“, freut sich PRVA-Generalsekretärin Sabine Fichtinger.

Strategischer Zusammenschluss. „Die Kooperation macht strategisch großen Sinn. Auch deshalb, weil sich beide Häuser mit vielen ähnlichen Themen wie Weiterbildung, Digitalisierung, Medientrends etc. befassen. Wir intensivieren mit dieser Partnerschaft die schon bisher bestehende Zusammenarbeit – zum Beispiel im Rahmen unseres PRVA-geprüften Lehrgangs ‚PR-Praxis 2020‘ des APA-Campus“, erklärt Martina Wiesenbauer-Vrublovsky, Geschäftsführerin APA-OTS.

Weiterentwicklung. Für den Verband sind Finanz- und Sachleistungen sehr wesentlich, um hochprofessionelle Angebote für die Mitglieder anbieten zu können. Denn Ziel aller Verbandsaktivitäten des PRVA ist die permanente Weiterentwicklung der Public Relations auf allen Ebenen, in Wirtschaftsunternehmen, dem politischen Umfeld und bei NGO. „Die Vorteile für PRVA-Mitglieder stehen dabei im Fokus in Form von attraktiven Veranstaltungen oder interessanten Weiterbildungsangeboten“, erklärt Sabine Fichtinger.


Autor: Redaktion


Weitere Beiträge zum Thema:

Seit Anfang des Jahres bietet die IP Österreich Addressable TV im Vermarktungsportfolio an, nun wird es um Wettertargeting und dynamische Inhalte erweitert. Ab sofort kann die Auslieferung an ein bestimmtes Wetter gekoppelt...

Am 8. Juni 2018 wird bereits zum 15. Mal herausragende Media-Arbeit aus Österreich mit den Media Awards ausgezeichnet. Der MedienManager begleitet das spannende Branchen-Event.

Im Bett mit Google

06.12.2017

Immer öfter sitzen externe Mitarbeiter bei Agenturen und helfen bei der Kampagnensteuerung. In Österreich ticken die Uhren noch anders.

Der aktuelle CEO der CKW-Gruppe tritt seine Aufgabe im Juni 2018 an. Er folgt auf Veit Dengler, der das Unternehmen im Juni 2017 verliess.

Neben der Bekanntmachung von kreativen Kampagnen können Preisauslobungen auch als strategisches Marketinginstrument dienen.