Best Practise, Startseite

Content Marketing

zurück

In der Welt des Internets gibt es immer wieder marketingtechnische Eintagsfliegen. Trends kommen und gehen, und was bleibt, ist oder sollte ein immer besser eingespieltes Netzwerk an Tools sein, mit welchem ein Unternehmen seine Produkte vermarkten kann

Bei Content Marketing sprechen wir grundsätzlich vom Bewerben der Leistungen durch vermittelte Inhalte. Dies kann über althergebrachte Websites, Infografiken, aber auch Videos und Social Media Content erfolgen.
Ein Unternehmen, das es versteht, diese verschiedenen Kanäle konsistent und professionell zu nutzen, wird unweigerlich das Markenbewusstsein der Kunden fördern und eine gewisse Loyalität erhalten. Ein weiteres Stichwort ist es, die Kompetenz der Firma zu zeigen. Gerade mit Image- oder Referenzvideos kann dies leicht auf einer sehr emotionalen Basis erfolgen.

Content Marketing vs. Social Media Marketing

Ein Vorteil dieser Marketingstrategie ist auf jeden Fall, dass sich Content Marketing ideal von Social Media Marketing unterstützen lässt. Gut ausgewählte Inhalte und Videos bzw. Cinemagraphs können optimal in bestehende Social- Media-Marketingkampagnen eingebunden werden und schaffen somit ein breiteres Publikum und stark erhöhtes Engagement.

Suchmaschinenoptimierung

Professionell gestaltete Inhalte, die einen Mehrwert für den Seitenbesucher darstellen, freuen nicht nur den Leser, sondern vermitteln die Botschaft besser - Google dankt es einem auch. Und dieser Dank zeigt sich in einer verbesserten Platzierung auf den Google-Sucherergebnisseiten.

Budgetersparnis bei bezahlten Werbekampagnen

 

Nicht nur der Platzhirsch Google AdWords, sondern auch etliche der kleineren Suchmaschinen mit bezahlten Anzeigeoptionen, verfügen über einen Algorithmus welcher die Qualität der Website des Werbenden bestimmt. Im Fall, dass Ihr Unternehmen ein gutes Content Marketing vorweisen kann, steigt Ihr Qualitätsfaktor, und Google reiht Ihre Anzeige vor Ihre Konkurrenten - selbst wenn diese Konkurrenten mehr für die Anzeigen bezahlen als Sie.
Der Umschwung auf Content Marketing ist vor allem in den letzten Jahren stark ersichtlich gewesen, wo unterschiedliche Kanäle immer besser miteinander verknüpft sind. Ein tolles Video oder gute Slogans reichen schon lange nicht mehr aus, um sich im Internet vor der Konkurrenz behaupten zu können. Was es braucht, ist eine gut überlegte, bis ins Detail durchdachte Marketing-Strategie, um eine einheitliche Unternehmenskommunikation vorzulegen. Der Kunde und Ihr Budget werden es Ihnen danken.


Autor: Georg Meisenberger


Weitere Beiträge zum Thema:

Wie der Autokonzern Audi schon 2019 sein eigens entwickeltes, solarbetriebenes Fahrzeug zum Mond schießen will, erfuhren die Besucher des Best of Content Marketing Kongresses in Wien.

Am 14. Juni 2018 fanden erstmals in Wien der Best of Marketing (BCM)-Kongress und die Preisverleihung von Europas größtem Content Marketing Award statt. Hochkarätige Speaker und spannende Workshops warteten auf die zahlreichen...

Der Terminus Content Marketing ist in den letzten Jahren ein besonders gehypter Begriff, der oft als das „Evangelium der Werbung“ beschrieben wird, als DIE Formel zur Kundengewinnung und Kundenbindung, aber stimmt das so?

Vergisst man den Faktor Suchmaschinenoptimierung, besteht beim Website Relaunch die Gefahr, Rankings einzubüßen. gebrauchtwagen.de zeigt als Best Practice, wie sich SEO in das Projekt „Neue Website“ integrieren lässt.

Direkten, intensiven und intimen Kontakt mit seinen Kunden haben? Die neue Unterspielart des Social- Media-Marketing macht’s möglich. Messenger-Marketing folgt aber so einigen Spielregeln.