MedienManager, Redaktion, Startseite

Ex-"Standard"-Chefredakteur Sperl heuert bei "News" an

zurück

Will mit seinem Wechsel "einen Beitrag zur Kräftigung des Qualitätsjournalismus leisten"

Der ehemalige Chefredakteur des "Standard", Gerfried Sperl, schreibt ab 1. Juli für "News". Er werde "laufend Kolumnen und Blogs" für die Zeitschrift verfassen, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung der Verlagsgruppe News. Er wolle mit seinem Wechsel "einen Beitrag zur Kräftigung des Qualitätsjournalismus leisten", erklärte Sperl darin. Dies sei "in Zeiten von Fake News, Algorithmus und Info-Flut spannend und notwendig", ergänzte er.

"News"-Chefredakteurin Esther Mitterstieler zeigte sich "außerordentlich" erfreut, dass "ich mit Gerfried Sperl einen langjährigen Kenner und Analytiker innen- und außenpolitischer Ereignisse gewinnen konnte". Dass Sperl sowohl für die Print-Ausgabe als auch online schreiben werde, unterstreiche den Auftritt des Magazins auf beiden Plattformen, für Mitterstieler "eine Grundvoraussetzung für den künftigen Erfolg". Der Vorhofer-Preisträger Sperl leitete von 1992 bis 2007 die "Standard"-Redaktion. Seine journalistische Laufbahn führte den gebürtigen Steirer von der "Kleinen Zeitung" über die "Süd-Ost Tagespost" zum "Kurier". Dem "Standard" gehörte er dann ab dessen Gründung 1988 an.


Autor: APA/Red


Weitere Beiträge zum Thema:

Eine Studie von „best for planning“ (b4p) aus dem Jahr 2017 belegt, dass Zeitschriftennutzer überdurchschnittlich häufig aus oberen Sozialschichten stammen.

Mit Februar übernimmt Angela Schuh-Haunold (50) das Management der Österreichischen Webanalyse. Sie wird direkt an das ÖWA-Präsidium unter dem Vorsitz von Gerlinde Hinterleitner berichten. Die Unternehmensberaterin war zuvor als...

Eike Kullmann wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der österreichischen Journalistengewerkschaft gewählt. Der Nachfolger des langjährigen Präsidenten Franz C. Bauer, dern och bis März als Journalist bei der Verlagsgruppe News...

Mittwoch, 12.00 Uhr. Der MedienManager ist druckfertig. Alle relevanten Nachrichten wurden gesammelt und aufbereitet, Branchengrößen befragt, der Radioschwerpunkt gesetzt - da macht eine unglaubliche Nachricht die Runde. Die...

Managing Director und Prokuristin verlässt Mediaagentur Mitte Februar