MedienManager, Produktion & Vertrieb, Startseite

Facebook kennzeichnet Nachrichten mit Herausgeber-Logos

zurück

Aktion des "Facebook Journalism Project" soll der Fake-News-Welle entgegenwirken

Das Soziale Netzwerk Facebook hat damit begonnen, Nachrichten mit dem Logo des jeweiligen Mediums zu kennzeichnen. So soll die Quelle einer Nachricht, die über die Suchfunktion gefunden wurde, deutlicher hervorgehoben werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Nutzer sollen so besser entscheiden können, welchen Inhalten sie Glauben schenken.

Bessere Präsentation. Die Anzeige der Logos ist zunächst auf die Auflistung von Nachrichten in den Suchergebnissen beschränkt, soll langfristig aber ausgeweitet werden. Das "Publisher Logo" ist Teil des "Facebook Journalism Project" und wurde zusammen mit Redaktionen und Medienhäusern entwickelt. "Wir freuen uns über diesen ersten konkreten Baustein zur besseren Präsentation publizistischer Marken auf Facebook als ein Ergebnis des begonnenen Dialoges zwischen Facebook und den Medienhäusern", sagte dazu der Geschäftsführer von "Spiegel Online", Jesper Doub.


Autor: APA


Weitere Beiträge zum Thema:

Am 20. und 21. September finden die Österreichischen Medientage statt. Auch internationale Medienexperten haben sich als Speaker angekündigt.

Präsident Donald Trump liebt den Krieg mit den Medien. Er beschert Qualitätszeitungen Abo-Rekorde. Und er profitierte vermutlich vom problematischen Verhältnis zwischen Medienunternehmen und Facebook. Ein aktueller Überblick über...

Demnächst steht in Berlin ein jährliches Highlight der Nachrichtenbranche an. Vom 10. bis 12. Oktober 2017 zeigt die IFRA World Publishing Expo Neuheiten für die Print-Produktion, während die DCX Digital Content Expo Taktgeber...

Dominanz der Bilder

11.09.2017

Täglich werden Millionen an Fotos und Videos hochgeladen und geteilt. Für das Targeting ist die zunehmende Bild-Lastigkeit eine große Herausforderung.

Content-Distribution ist ein immer wichtiger werdendes Geschäftsfeld für Verlage, aber auch für Online-Plattformen.