Startseite, Online Medien

Copyright: Maksym Yemelyanov-AdobeStock



KMU-Infopoint

zurück

Checkliste für die Datenschutzverordnung

Die Bestimmungen der DSGVO gelten ab 25. 5. 2018. Bis dahin müssen alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden. Jedes Unternehmen, das in irgendeiner Weise personenbezogene Daten verarbeitet (z. B. eine Kundendatei führt, Rechnungen ausstellt, Lieferantendaten speichert), ist betroffen. Die WKO hat eine übersichtliche Checkliste erstellt, wo die wesentlichsten Punkte zusammengefasst sind:

https://www.wko.at/ service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/ EU-Datenschutz-Grundverordnung:- Checkliste.html


Autor: Erika Hofbauer


Weitere Beiträge zum Thema:

Die Digital Business trends warfen dieses Mal einen Blick hinter die Datenschutzgrundverordnung.

In Deutschland können künftig keine Online-Reichweiten von Jugendlichen unter 16 Jahren mehr gemessen werden. In Österreich ist man vorbereitet.

ePrivacy & Co. werfen ihre Schatten voraus

KMU-Infopoint

29.03.2018

Wie funktioniert Messenger-Marketing richtig?

Wer Influencer für sich sprechen lassen will, muss zuweilen tief in die Tasche greifen. Im Gegenzug versprechen die Trendsetter Reichweite, Engagement und massenhaft Follower. Im Umgang mit den Social-Media-Stars ist Kreativität...