Startseite, Online Medien

Zwölf Finalisten auf der Shortlist

zurück

Bereits zum 15. Mal zeichnet der Media Award auf Initiative von Gewista, RMS Austria, Verlagsgruppe News, Kleine Zeitung, Epamedia, Goldbach Austria, Kronen Zeitung und ORF-Enterprise Mediaagenturen, Auftraggeber und Werbeagenturen in den Kategorien "Exzellente Mediastrategie" und "Kreative Media-Idee" aus. Insgesamt zwölf Arbeiten schafften es heuer laut Veranstalterin Tina Kasperer in der ersten Jury-Runde auf die Shortlist. Insgesamt haben sich 72 Arbeiten dem zweistufigen Jury-Prozess gestellt. Die erste Auswahl wurde von 56 Experten aus Mediaagenturen, Medienunternehmen, werbetreibender Wirtschaft und Studenten der Fachhochschule St. Pölten getroffen. Daraus wählte die 26-köpfige Hauptjury unter der Leitung von Susanne Koll, OMD, für "Kreative Media-Idee" und Joachim Krügel, Media1, für "Exzellente Media- Strategie" die Gewinner des Media Award 2018 aus.

Die Shortlist-Platzierungen in der Kategorie "Exzellente Media-Strategie"

#LebenIstErleben
Kunde: Haus der Barmherzigkeit
Mediaagentur: Media1
Weitere Agenturen: WIEN NORD, Die Goldkinder
Einreichung: WIEN NORD

Constantin Film - Baywatch
Kunde: Constantin Film
Mediaagentur: Initiative Media
Weitere Agenturen: IDEAL Live Marketing, Gewista
Einreichung: Initiative Media

Ja! Natürlich Frühstückspension
Kunde: Ja! Natürlich!
Mediaagentur: OMD
Weitere Agenturen: Demner, Merlicek & Bergmann
Einreichung: OMD

ON/OFF - Die interaktive Ausstellung zum Stromnetz
Kunde: Technisches Museum Wien
Mediaagentur: MediaCom
Weitere Agenturen: WIEN NORD
Einreichung: WIEN NORD

Street Promotion: Launch der Kelly's #Chips
Kunde: Kelly Gesellschaft m.b.H
Mediaagentur: UM PanMedia
Einreichung: UM PanMedia

XXXLutz-Wahl-Kampagne 2017
Kunde: XXXLutz
Mediaagentur: Media1
Weitere Agenturen: Demner, Merlicek & Bergmann
Einreichung: Demner, Merlicek & Bergmann

Die Shortlist-Platzierungen in der Kategorie "Kreative Media-Idee"

Der T-Mobile- Speed-Werbeblock
Kunde: T-Mobile Austria
Mediaagentur: MediaCom
Weitere Agenturen: Jung von Matt/Donau
Einreichung: MediaCom

Der Vöslauer-Laufomat
Kunde: Vöslauer
Mediaagentur: Media1
Weitere Agenturen: Demner, Merlicek & Bergmann
Einreichung: Media1

KIA-Picanto-Launch-Kampagne
Kunde: KIA Motors Austria
Mediaagentur: Havas Media
Weitere Agenturen: WARDA NETWORK
Einreichung: Havas Media

ÖBB Nightjet #träumeweiter
Kunde: ÖBB
Mediaagentur: Heimat Wien
Weitere Agenturen: MediaCom
Einreichung: Heimat Wien

Samsung #BeFearless
Kunde: Samsung Electronics Austria
Mediaagentur: Publicis Media Austria
Weitere Agenturen: Cheil Austria
Einreichung: Newcast (Publicis Media Austria)

VW Amarok #bamweg Kampagne
Kunde: VW Nutzfahrzeuge Österreich
Mediaagentur: Porsche
Weitere Agenturen: ProSiebenSat.1 PULS 4
Einreichung: VW Nutzfahrzeuge Österreich




Weitere Beiträge zum Thema:

Interimsgeschäftsführer Bernd Platzer kümmert sich weiterhin um die Bereiche Produktinnovation und Partnermanagement.

Die Qual der Wahl

12.04.2018

Der Media Award schart in den Startlöchern. Die Vorbereitungen für die Veranstaltung laufen auf Hochtouren, und auch bei der Auswahl der Gewinner wurde mit einer neu aufgestellten Jury bereits der erste Durchlauf bewältigt....

Die Qual der Wahl

03.04.2018

Mit einem erneuerten Juryverfahren legt der Media Award seinen Fokus noch stärker auf heimische Exzellenz und Wertschöpfung

Die Initiatoren des Media Awards setzen alles daran, der hohen Kunst der Mediaplanung mit zeitgemäßen Neuerungen zu entsprechen: Eine moderne, dynamische, lustvolle Inszenierung trifft 2018 auf ein neues Juryverfahren

Beim Media Award 2018 wird die hohe Kunst der Media-Arbeit ausgezeichnet. Doch was macht eigentlich das Media-Handwerk aus, wer ist beteiligt und wo geht die Reise hin? Der MedienManager hat dafür einen Blick in den Maschinenraum...