fbpx

Mission to Moon beim BCM Award

Wie der Autokonzern Audi schon 2019 sein eigens entwickeltes, solarbetriebenes Fahrzeug zum Mond schießen will, erfuhren die Besucher des Best of Content Marketing Kongresses in Wien.

Ein besonderes Highlight des BCM ist die Präsentation des Projektes „Mission to the Moon“ von Ulrich Schwarze (Audi) und Robert Boehme (PTScientists): Der Autokonzern Audi arbeitet zusammen mit dem Forschungs- und Entwicklungsteam PTScientists an einem Mondlandungsprojekt und will schon 2019 ein eigens entwickeltes, solarbetriebenes Fahrzeug in Ultra-Leichtbautechnik zum Mond schießen – 50 Jahre nach der ersten Apollo-Mission. Zu den weiteren Referenten zählen Stefan Häckl, CEO von Vice DACH zum Thema Video-Content, Pulitzer-Preisträger Bastian Obermeyer, bei der Süddeutschen Zeitung maßgeblich an der Enthüllung der „Panama Papers“ beteiligt, sowie Wolfgang Layr von der Volksbank Wien über „Superadler-Content- Creation“ im Sport-Sponsoring. Moderiert wird der Kongress von der österreichischen Journalistin Daniela Philipp.

BCM-Würfel vergeben

Neben dem Vortragsprogramm wurden beim BCM-Kongress 2018 mehrere Workshops angeboten: Dabei meldete sich unter anderem KI-Experte Alex Petrilli von Quantcast aus Dublin als Speaker an. Dieser referierte über den Einsatz von künstlicher Intelligenz beim Targeting. Verena Hubertz, Gründerin von Kitchen Stories, vermittelt Learnings, wie relevante, crossmediale Markenbildung gelingen kann. Zur hochkarätigen Speaker-Liste kam in letzter Minute noch ein weiterer Top-Referent hinzu: Iskender Dirik, CEO bei Microsoft ScaleUp, mit seinem Vortrag „The Future of AI-driven Marketing“. „Ich nehme die Teilnehmer des BCM mit auf eine Reise in das Jahr 2028, wo wir uns gemeinsam den AI-geprägten Tag eines Marketers der Zukunft ansehen werden“, so der CEO des exklusivsten Programms für innovative Tech-Start-ups weltweit bei Microsoft.
Zudem wurde das BCM-Programm um drei zusätzliche Workshops erweitert: Michael Regnath von der Agentur storytile informierte die Teilnehmer über multimediales und nachhaltiges Storytelling in einem Live-Blog, Andreas Gutzelnig von Storyclash erläuterte in seinem Workshop „Data driven Content Discovery“ die digitale Transformation von Redaktionsprozessen, und Valerie Krämer von Opinary zeigt anhand dreier Case Studies, wie man mit interaktivem Content qualitativen Traffic auf die Website bekommt.

Schauplatz des BCM 2018 ist die Aula der Wissenschaften, eine historische Location aus dem 17. Jahrhundert mit topmoderner Ausstattung in bester Innenstadtlage, nur fünf Gehminuten vom Wiener Stephansdom entfernt. Im Anschluss an den internationalen Kongress findet die Preisverleihung der BCM Awards statt. Durch die BCM Content Marketing Night führte ebenfalls Daniela Philipp und vergab dabei gemeinsam mit CMF-Geschäftsführer Michael Höflich die begehrten BCM-Würfel vergeben. Bestens vernetzt Das CMF ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa. Als Branchenverband vertritt das CMF eine Mediensparte, die pro Jahr rund 6,9 Milliarden Euro umsetzt. Die Mitglieder des Verbandes sind Agenturen, die für ihre Kunden wegweisende Content- Strategien entwerfen und umsetzen und dabei wirksame Inhalte für alle Mediengattungen einschließlich Print, Video, Mobile und Online produzieren.

Autor: Mag. Daniela Purer