fbpx

Verlässt Mitterstieler „News“?

© WirtschaftsBlatt
Esther Mitterstieler

Esther Mitterstieler, Chefredakteurin bei „News“, verlässt laut Berichten der Wiener Zeitung das Unternehmen mit Jahresende. Mitterstieler selbst habe das in einer Sitzung des Magazins bestätigt, ist in dem Bericht zu lesen. Offiziell bestätigt wurde aber noch nichts. VGN-Chef Horst Pirker hatte einen kolportierten Abgang der Magazinspitze zuletzt gegenüber der „Presse“ „legitim“ bezeichnet.

In eben diesem Bericht war auch von Kündigungen bei „News“ zu lesen, etwaige Kündigungsvorwarnungen beim Betriebsrat seien laut Pirker„frei erfunden“. Das einstige Flagschiff der Verlagsgruppe News gilt jedenfalls als Sorgenkind, zuletzt standen auch Doppelnummern für 2019 aus Kostengründen zur Debatte. Pirker meinte gegenüber der „Presse“,„News“ sei auch nächstes Jahr voll in Planung. Das unterstreicht jedenfalls die ebenfalls am heutigen Montag kommunizierte Installation eines neuen Managing Directors für den Wochentitel: Roman Gerner übernimmt. Er wolle„News“ auch in Zukunft als „relevantes, verlässliches und innovatives Medium sowohl am Leser- als auch am Werbemarkt positionieren.“

Wohin es Mitterstieler nach einem etwaigen Abgang verschlagen könnte, ist ebenso offen. Zuletzt kursierten Gerüchte um eine Bewerbung beim ORF.