fbpx

Neue mobile Werbeformate

© Florence Stoiber
Ralf Schalkhammer, Sales Director Goldbach Austria

Am Mobile Marketing Innovation Day wurden aufmerksamkeitsstarke und mobile Werbeformate vorgestellt. Emotionen und Interaktion garantiert.

„Mobile Rich Media: Shake, Swipe, Video, Interact“ – aufmerksamkeitsstarke mobile Werbeformate, die Emotionen wecken und Interaktionen erlauben, standen im Mittelpunkt des Mobile Marketing Innovation Day. Was bieten diese neuesten Trends den werbetreibenden Unternehmen? „Das veränderte Medienverhalten der vorwiegend jüngeren Zielgruppe – Generation Z – macht es immer schwieriger, die gewünschte Aufmerksamkeit für Werbung zu erhalten – auch und gerade am ‚always on‘-Medium ‚Mobile‘“, formuliert Ralf Schalkhammer, Sales Director bei Vermarkter Goldbach Austria, die Ausgangslage. Die Antwort sind aufmerksamkeitsstarke mobile Werbeformate, die sich nach den Interessen der Empfänger richten, die Emotionen wecken und Interaktionen erlauben: „Erfolgreiche Mobile Werbung muss eine Reihe an Kriterien erfüllen: Unterhaltsam, informativ, authentisch, relevant und kontrollierbar.“ Bei Goldbach setze man daher auf kreative Rich Media Formate, die für ein hohes Maß an Engagement der User sorgen, etwa durch Swipen, Shaken, Video und andere Interaktionstools, erzählt Schalkhammer.

Varianten

Auch Couponing, das mit allen Rich Media Werbemitteln kombiniert werden kann, sorgt für erfolgreiche Mobile Marketing Kampagnen, betont der Goldbach Sales-Chef: „Statische und dynamische Coupons können entweder im Wallet – iOS – oder über einen Screenshot – Android – gespeichert werden. Erinnerungsfunktionen in Form einer Push-Mitteilung bei im Wallet gespeicherten Coupons sorgen für zusätzliche Impulse.“ Für besonders hohen Spaßfaktor, Experimentierfreundlichkeit und Anregung des Spieltriebs sorgen animierte Augmented Reality Kampagnen in allen Formaten. Grundsätzlich lassen sich Rich Media Formate in folgende Kategorien einteilen:

SHAKE – Wipeable Ad

  • Werbeformat: Interstitial
  • Durch das Schütteln des Smartphones wird eine beliebige Interaktion hervorgerufen
  • Integration von Videos, Quiz, Spiel, Navigation, Coupon etc. möglich

SWIPE:

  • Alle Formate möglich
  • Verschiedene Produkte können durchgescrollt werden
  • Integration von Videos sind möglich

INTERACT – Drag Ad

  • Man kann mittels Finger eine Aktion am Bildschirm durchführen, z.B. ein Element in einen anderen Bereich des Screens ziehen („drag“)
  • Alle Werbemittel möglich
  • Produkt kann in verschiedenen Farben konfiguriert werden
  • Alternativ können auch andere Bestandteile verändert werden

INTERACT – Puzzle Ad

  • Klassisches Puzzle am Screen (verschieben der einzelnen Teile)
  • Interstitial (320×480)
  • Verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellbar
  • Nach erfolgreicher Lösung gelangt der User auf einen zweiten Screen
  • Hier ist die Integration eines Coupons oder Videos möglich

VIDEO INTERACT

  • HTML5 Interstitial
  • Video verknüpft mit interaktivem Spiel
  • Hohe Interaktion

Einsatzmöglichkeiten. Welchen Nutzen haben diese jeweiligen Formate für werbetreibende Unternehmen nun? Schalkhammer: „Die dynamischen Anzeigen sollen nicht nur Aufmerksamkeit erregen, sondern auch die aktive Auseinandersetzung mit der Marke, dem Produkt ermöglichen. So zum Beispiel bieten interaktive Inhalte wie beispielsweise ein eingebundenes Video die Möglichkeit, neben der Werbebotschaft auch weiterführenden „wertigen“ Content und interessante Informationen zu vermitteln“. Vor allem die jüngere Zielgruppe ist über mobiles Engagement (Gewinnspiele, Couponing, AR) leichter zu erreichen, ist der Goldbach-Experte überzeugt: „Somit unterstützt Rich Media perfekt die Performance, als auch das Branding einer jeden mobile first Strategie.“