fbpx

Neues Society-Format der bz-Wiener Bezirkszeitung

© bz/Markus Spitzauer
Michael Schottenberg im Traum-Talk mit Thomas Netopilik.

Society-Reporter Thomas Netopilik bittet Promis zum Traum-Talk.

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, startet die bz-Wiener Bezirkszeitung mit einem neuen Videoformat. Im Rahmen der Initiative „Träum dein Wien” bittet Society-Reporter Thomas Netopilik Promis auf das Traum-Sofa und plaudert mit ihnen über ihre Träume. „Als Setting dienen außergewöhnliche Locations in Wien, mit denen die bz ihren prominenten Gästen so manchen Traum erfüllt”, freut sich bz-Chefredakteurin Nikki Gretz-Blanckenstein. So geschehen in der ersten Folge mit Michael „Schotti” Schottenberg, der sich als glühender Rapid-Fan mitten im Allianz Stadion auf das Traum- Sofa legen durfte und Thomas Netopilik Rede und Antwort stand. „Ich freue mich, wieder vor der Kamera zu sein. Auf unserem gemütlichen Traum-Sofa kann man den Gästen so manches Geheimnis entlocken”, so Society-Reporter Thomas Netopilik.

Der Traum-Talk startet am Mittwoch, 10. Juli, auf www.meinbezirk.at/träumdeinwien und natürlich auch in der Print-Ausgabe der bz-Wiener Bezirkszeitung.

„Träum dein Wien” Die Plattform der bz-Wiener Bezirkszeitung für alle Wien-Verbesserer

Was kann, wird und soll sich in Wien bis 2025 in den Bereichen Leben, Arbeiten und Wohnen ändern? Genau diese Frage stellt die bz-Wiener Bezirkszeitung den Wienern im groß angelegten Zukunftsprojekt „Träum dein Wien” auf einer Vielzahl von Plattformen, Foren und Events. „Träum dein Wien” wird Wiens erster crowdgesourcter Thinktank – mit 360-Grad-Weitblick statt Scheuklappen und einer noch besseren Zukunft für alle als Ziel.

Alle Infos auf www.träumdeinwien.at