fbpx

bz-Wiener Bezirkszeitung unterstützt „Frühstück im Park”

© Manfred Sebek
Das bz-Team beim Frühstück im Park im Esterhazypark.

bz-Wiener Bezirkszeitung unterstützt „Frühstück im Park” Mitarbeiter der bz-Wiener Bezirkszeitung organisierten ein Frühstücksbuffet für Obdachlose im Esterhazypark.

Am 21. August, 7 Uhr, trafen sich ein Dutzend bz-Mitarbeiter im Esterhazypark in Mariahilf, um das „Frühstück im Park” tatkräftig zu unterstützen. In Kooperation mit Anker und Radatz wurde ein Frühstücksbuffet für Obdachlose hergerichtet.

Bereits ab halb 8 Uhr freuten sich zahlreiche Bedürftige über die große Auswahl – von Brot, Schinken und Käse über Obst bis hin zu Plundergebäck. Gemeinsam wurde gegessen, geplaudert und gelacht – eine Situation, die vielen Obdachlosen im Alltag fehlt: das soziale Miteinander.

„Besonders berührt hat mich, wie sehr sich die Menschen über ein Frühstück gefreut haben. Von manchen wurde es sogar als vorzeitiges Weihnachtsfest bezeichnet. Mir hat das Helfen beim Frühstück im Park wieder gezeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt”, so Redakteurin Larissa Reisenbauer, die das bz-Frühstück organisiert hat.

Seit einigen Monaten findet jeden Mittwoch das „Frühstück im Park” für Obdachlose statt. Dabei treffen sich zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter vor dem Kinderspielplatz im Esterhazypark und bauen ein umfangreiches Frühstücksbuffet auf, das kostenlos an Bedürftige verteilt wird.

Die bz-Wiener Bezirkszeitung, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 23 Bezirksausgaben.