fbpx

Goldbach erweitert DOOH Netzwerk um CITY Channel

© Goldbach AustriaDas Goldbach Digital out of Home (DOOH) Portfolio stellt mit über 8.500 Screens und einer Nettoreichweite von 66,4% laut AmbientMeter 2019 das größte digitale Außenwerbe-Netzwerk des Landes dar.

Ab sofort ergänzen 93 neue großformatige City Channel Screens an 78 stark frequentierten Plätzen im städtischen Bereich das DOOH Angebot des Digitalvermarkters. Die aufmerksamkeitsstarken Werbeflächen sind in Bahnhofsnähe, an öffentlichen Plätzen, in Fußgängerzonen und in unmittelbarer Nähe von Einkaufszentren und Supermärkten platziert. Über den neuen City Channel erreichen Werbekunden 3.779.447 Bruttokontakte in 2 Wochen.

Die leistungsfähigen Screens werden überwiegend von Digilight bereitgestellt. Mit dem Experten für digitale Außenwerbung arbeitet Goldbach bereits langjährig im Bereich DOOH erfolgreich zusammen.

Geschäftsführer Kurt Schügerl von Digilight, dem digitalen Citylight, kommentiert die Ausweitung der Kooperation: „Reichweite damit zu optimieren, dass Frequenz in großen Ballungsräumen noch weiter ausgereizt wird und Passanten, die ohnehin bereits überflutet werden, weitere 100 mal am Tag digital angesprochen werden ist nicht unser Ziel. Mit den City Channel Screens schaffen wir zusätzliche hohe Kontaktzahlen in mittleren und kleineren Städten in ganz Österreich in denen großes Potential steckt. Entsprechend dem Werbekundenbedürfnis gibt es mit City Channel nun endlich eine österreichweite Flächenabdeckung im urbanen Bereich.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Netzwerk weiter ausbauen und sogar um einen komplett neuen Channel erweitern konnten. Die an hochfrequentierten Orten im urbanen Umfeld platzierten Stelen garantieren größte Aufmerksamkeit der Passanten. Für Werbekunden bedeutet das optimale Platzierungsmöglichkeiten am und in der Nähe des Point of Sale oder Interest. Generell bemerken wir ein immer größer werdendes Interesse an digitaler Außenwerbung. Mit der Optimierung und Standardisierung von Buchungs- und Targetingmöglichkeiten steigt zusätzlich die Relevanz des Mediums für die Mediaplanung erheblich.“, kommentiert Josef Almer, Managing Director bei Goldbach Austria, die signifikante Entwicklung des Geschäftsfeldes DOOH.