fbpx

„Make love, not CO2!“

© Christoph MeissnerUm einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele Wiens zu leisten, regt Wien Energie mit einer von Springer & Jacoby entwickelten Kampagne zum Umstieg auf die E-Mobilität an.

Weltweit gehen die Menschen auf die Straße, um für den Umweltschutz und die Rettung des Klimas zu protestieren. Der Wunsch nach einem dringenden Umdenken zieht sich durch alle Generationen. Bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen fordern sie konkrete Maßnahmen im Kampf gegen die globale Erderwärmung.

Einer der größten Hebel um die Klimaziele zu erreichen ist zweifellos die Mobilitätswende. Denn 42% der gesamten CO2-Emissionen Wiens verursacht der motorisierte Verkehr. An Elektrofahrzeugen führt also kein Weg vorbei.

„Klimaschutz geht uns alle an und als Wien Energie schaffen wir mit zahlreichen E-Mobilitäts-Lösungen die Voraussetzung, dass man schon heute auf ein E-Auto umsteigen und zur CO2-Reduktion beitragen kann.“ erklärt Astrid Salmhofer, Leiterin des Kommunikationsmanagements bei Wien Energie. Der Energieanbieter hat 1.000 öffentlich zugängliche Ladestellen errichtet, so dass in Wien im Schnitt alle 400 Meter 100% Ökostrom getankt werden kann. Und mit der Ladebox WE Charge Easy kann ganz einfach auch Zuhause das eigene E-Auto getankt werden. Darüber hinaus sorgen die Wien Energie-Ladekarte sowie App und Website (www.tanke-wienenergie.at) für einen reibungslosen Betrieb.

Zentrales Gestaltungs- und Kommunikationselement der von Springer & Jacoby entwickelten Kampagne sind die aktuellen Klimaschutz-Forderungen sowie die unmittelbare Lösung seitens Wien Energie: „Jetzt auf E-Mobilität umsteigen!“. Anfang Oktober wird die Mobilisierungskampagne mit drei Klimaschutzparolen über zahlreiche Medien ausgerollt. Neben klassischen Medien, diversen Online- und Social Media-Formaten kommen weitere Maßnahmen zum Einsatz. So zum Beispiel Rollingboards von Gewista, die als überdimensional große Demo-Schilder gestaltet wurden. Außerdem Guerilla-Projektionen, bei denen die Sprüche von KlimabefürworterInnen nachts an die Wände Wiens projiziert werden. Bei Strassenpromotions werden kleine Tütchen mit Fichtensamen an die Autofahrer verteilt.

Als weiteren Anreiz sich mit dem Thema E-Mobilität auseinanderzusetzen, verlost Wien Energie die kostenlose Nutzung eines E-Autos für 12 Monate. Das Gewinnspiel findet auf der Kampagnen-Landingpage (www.gewinn-e.at) statt, die ebenfalls von Springer & Jacoby realisiert wurde und weitere Informationen zu den E-Mobilitäts-Lösungen liefert. Interessierte User werden direkt in den Shop des Energieanbieters verlinkt.