fbpx

Call for Entries zur CCA-Venus 2020

Der Creativ Club Austria sucht wieder die besten Kreativarbeiten Österreichs. Einreichfrist endet am 27. März 2020.

Das Rennen um die begehrte CCA-Venus ist eröffnet. Ab heuer gibt es die Möglichkeit, zusätzlich zu den bisherigen Kategorien, in vier weiteren Kategorien einzureichen: „Creative Effectiveness“, „Creative Strategy“ in Kooperation mit Strategie Austria, „Eigenwerbung“ (wieder als eigene Kategorie) und „Live Marketing“. Außerdem wird heuer auch erstmals der Titel „Creative Marketer“ vergeben werden.

Unter dem Motto „Lust auf echte Ideen“ sucht die Jury der CCA-Venus nach relevanten, originellen sowie wegweisend umgesetzten Ideen.

Neue Kategorien, neue Chancen

Während in den „Craft“-Kategorien vor allem die kreative Brillanz der Ausführung beurteilt wird, steht bei „Creative Strategy“ das Zusammenspiel zwischen Strategie und Kreation im Vordergrund.

In der neuen Kategorie „Creative Effectiveness“ zählt das Ergebnis einer bereits von der CCA-Venus-Jury im Vorjahr (2019) ausgezeichneten Arbeit. Die Kreativität wurde bereits prämiert, jetzt muss gezeigt werden, dass die Arbeit auch hinsichtlich Wirkung und im Business punktet. Einreichungen müssen den messbaren Impact der kreativen Idee auf die (Geschäfts-) Ergebnisse demonstrieren.

„Live-Marketing“ nimmt kreative Konzepte für Events, Messen, Showrooms, Festivals, Konzerte sowie alle Marketingaktionen, die in der Offline-Welt und in direkter Interaktion mit dem Kunden stattfinden, unter die Lupe – von der Neukundenakquise über das Erlebnis einer Marke bis zur Steigerung der Bekanntheit von Produkten oder Produktlinien.

Erstmals möchte der Creativ Club Austria auch jene Marketer auf die Bühne holen, die sich rund um die Realisierung „echter Ideen“ besonders ausgezeichnet haben. Im Gegensatz zum „Kunden des Jahres“ wird der „Creative Marketer“ aus einem durch den Vorstand vorgeschlagenen Pool an möglichen Kandidaten durch die Wahl der ordentlichen Creativ-Club-Austria-Mitglieder ermittelt.

Teilnahmebedingungen und Eckdaten

Zur CCA-Venus 2020 sind alle Arbeiten zugelassen, die für den österreichischen Markt konzipiert und dort zwischen 1. März 2019 bis 29. Februar 2020 erstmals veröffentlicht wurden (ausgenommen Einreichungen in der Kategorie „Creative Effectiveness“). Zugelassen sind auch Arbeiten für ausländische Märkte, die am Wirtschaftsstandort Österreich entstanden sind. Arbeiten, die lediglich für Österreich adaptiert wurden, sind nicht zugelassen. Die Einreichfrist endet am 27. März 2020. Die Arbeiten werden von der CCA-Venus-Jury am 24. April 2020 am Erste Campus in Wien beurteilt werden. Die Awardshow findet am 14. Mai 2020 in der Wiener Gösserhalle statt.

Weitere Informationen zu den Einreichbedingungen finden sich im Einreichtool auf ccavenus.submit.to .