fbpx

Erstes Story-Format außerhalb sozialer Netzwerke: Verizon Media launcht „Brand Story”

Neues „Brand Story“-Format von Verizon Media ermöglicht Werbetreibenden, kreative „Stories“ in die branchenführende DSP von Verizon Media zu integrieren, um ein hochwertiges Publikum in Premium-Umfeldern zu erreichen und Reichweiten auszuweiten.

Verizon Media launcht ein neues, natives Full-Screen-Werbeformat: „Brand Story“, vergleichbar mit Story-Formaten gängiger Social Media Plattformen, ermöglicht Werbetreibenden, vorhandenen kreativen Content vergangener Social Media-Stories wiederzuverwenden und nahtlos und einfach über die Ad Plattform von Verizon Media zu verbreiten. Marken bekommen so die Möglichkeit, auch über Story-Formate ihre Zielgruppen über Premium-Publisher im Open Web zu erreichen. Das immersive „Brand Story”-Format deckt eine große Auswahl visueller Elemente ab, wie z. B. Videos, Umfragen, Quizfragen, prägnante Texte sowie Shoppable Ads. Marken schaffen ihren Zielgruppen so ein einzigartiges Nutzererlebnis und können so das User-Engagement steigern.

Das Anzeigenformat „Brand Story“ kann einerseits in Inhalte von Publisher-Stories eingebettet werden und andererseits als Post-Click-Fullscreen-Erlebnis genutzt werden. Mit dem „Brand Story”-Format erweitert Verizon Media sein Portfolio immersiver und interaktiver Anzeigenformate, die über die Verizon Media Ad Plattform verfügbar sind und deckt nun Video, Mobile, Native, Digital Out of Home (DOOH), Connected TV (CTV) sowie digitale Audiokanäle ab.

Eine 2019 durchgeführte Forrester-Studie hat ergeben, dass der Konsum abrufbarer „Stories“ sprunghaft angestiegen ist. Fast drei von vier Smartphone-Nutzern (74 Prozent) lesen oder sehen sich wöchentlich Social Stories an, wobei es nicht überraschend ist, dass der Konsum bei jüngeren Altersgruppen am höchsten ist. 74 Prozent der 18- bis 24-Jährigen und 68 Prozent der 25- bis 34-Jährigen gaben an, täglich „Stories” zu schauen.

 

©Verizon Media
Verizon Media – Brand Story Beispiel

 

Kristiana Carlet, Vice President EMEA bei Verizon Media, kommentiert: „Gesponserte Stories sind zu einem der beliebtesten und am schnellsten wachsenden Formate für Branding-Kampagnen geworden – bislang meist nur im Umfeld sozialer Medien. Unsere Analysen ergaben, dass Verbraucher aktiv nach Inhalten verifizierter Nachrichtenquellen suchen und diesen vertrauen. Bei Anzeigen, die in redaktionellen Umfeldern von höchster Qualität geschaltet wurden, steigt die Markenassoziation um 35 Prozent und die Kaufabsicht um 16 Prozent. Da viele Werbetreibende nun ihre Ausgaben wieder erhöhen möchten, bieten wir ihnen die Möglichkeit, unsere Ad-Technologie sowie den Zugang zu Premium-Journalismus zu nutzen, um diese Lücke zu schließen und über unsere DSP immersive Story-Formate über das offene Web zu verbreiten. Es könnte für Marken nicht einfacher sein, ihre Reichweite auf ein Qualitätspublikum außerhalb der Grenzen von Social-Media-Marken auszudehnen“.

Das Format „Brand Story“ ist gemeinsam mit Newsroom AI, einem Londoner Technologieunternehmen, für die Verizon Media Ad Plattform entwickelt worden und ist ab sofort in den EMEA-Märkten verfügbar. Eine weitere internationale Einführung ist für später im Jahr geplant.

 

Über Verizon Media:

Verizon Media, ein Unternehmen von Verizon Communications, Inc., ist ein globales Medien-Ökosystem mit Premium-Marken wie Yahoo, TechCrunch und Ryot und unterstützt Menschen dabei, aktuelle Informationen zu erhalten, auf hochwertige Unterhaltung zuzugreifen, zu kommunizieren und Geschäfte abzuwickeln. Das Unternehmen kreiert neue Mittel und Wege, damit Werbungtreibende und Partner weltweit miteinander in Verbindung treten können. Von XR-Erlebnissen über Werbung bis hin zu Content-Technologien ist Verizon Media ein Inkubator für Innovationen und revolutioniert die nächste Generation der Content-Erstellung in einer 5G-Welt.

Werbung/Advertising