fbpx

Ein Apfel wird 25 – Kunst-Contest für Marlene®

Wenn ein Apfel von seinen Wurzeln spricht, seine Mutter und seinen Vater vorstellt und dann noch einlädt ein großes Jubiläum mitzugestalten, dann weiß jeder: Das ist kein gewöhnlicher Apfel.

Marlene®, Eigenmarke von Europas größtem Zusammenschluss von Apfelproduzenten, dem Verband der Südtiroler Obstgenossenschaft VOG, wurde als Tochter der Alpen und ein einzigartiges Stück Südtirol zum Anbeißen, in Zusammenarbeit mit Demner, Merlicek & Bergmann / DMB. positioniert.

Voller Poesie und voller Genuss lädt Marlene® nun Konsument*innen ein, ihr 25-jähriges Jubiläum nicht nur zu feiern, sondern mitzugestalten. Denn dieses runde Jubiläum löst bei jedem andere Bilder im Kopf aus. In einem großen Kunst-Contest geht es nun genau darum, diese Bilder einzufangen – in Kunstwerken. 

Fotos: Marlene

 

Jede/r Teilnehmer*in hat bis zum 15. November nicht nur die Chance mit seinem Kunstwerk den gesamten Jubiläumslook der neuen Kampagne mitzuprägen und so eine europaweite Bühne zu bekommen, sondern auch tolle Preise zu gewinnen. 

Der Gewinner kreiert mit seinem Kunstwerk den Jubiläumslook, der auf 100 Millionen Äpfeln, Verpackungen, Promotionmaterialien usw zu sehen sein wird. Darüber hinaus werden die besten Einreichungen mit 25 Genussreisen nach Südtirol belohnt. 

Mit diesem Kunstwettbewerb wollen wir all jenen eine Stimme geben, die über die Jahre nie aufgehört haben, uns ihr Vertrauen zu schenken“, so Hannes Tauber, Marketingleiter VOG. „Wir haben uns für die Kunst entschieden, weil wir glauben, dass sie eine universelle Sprache ist, die sich dazu eignet, die Geschichte der Bemühungen unserer Bauern zu erzählen – nämlich einen Apfel mit einzigartigen Eigenschaften zu schaffen, der heute weit über die Grenzen Südtirols hinaus geschätzt wird. Und wir wollen all jenen eine Stimme geben, die Marlene® auf der ganzen Welt schmecken und schätzen“, so Tauber abschließend.

Fotos: Marlene

 

Die international angelegte Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit DMB. in Wien entwickelt und ist in Italien, Spanien, Norwegen, Niederlande, Belgien, Zypern, Malta, Jordanien, Libyen und Marokko zu sehen. Beworben wird der Kunst-Contest durch TV-Flights, Print-Schaltungen und vor allem im Online-Bereich mit Videos, Bannern, Social Media Ads und Kooperationen mit Influencer*innen via Instagram.

Der Andrang ist enorm:
Innerhalb eines Monats gibt es bereits über eine halbe Millionen Visits und 9.200 registrierte User. Bisher wurden 4.831 Kunstwerke eingereicht. Zu sehen sind die Werke unter https://25.marlene.it

 

Foto: Marlene