fbpx

Podcasts – (ent)spannende Wegbegleiter

Ob auf Reisen, beim Sport oder zu Hause – Podcasts lassen sich in viele Alltagssituationen mühelos integrieren. Sie sind wahre Wegbegleiter und ideal, um sich in ein Thema zu vertiefen und neue Blickwinkel kennenzulernen. Audio-on-Demand-Angebote erfreuen sich laut Reuters Digital News Report 2020 weltweit wachsender Beliebtheit, und auch im Unternehmenskontext ist der Podcast-Trend aktueller denn je.

In Zeiten sinkender Aufmerksamkeitsspannen und eines Informationsüberangebots haben Podcasts einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen digitalen Medien: Sie beanspruchen lediglich die Ohren ihrer User und bieten ein sehr leicht zugängliches Hörvergnügen. Sie sind an fast jedem Ort, zu jeder Zeit und in nahezu jeder Situation im Alltag erlebbar; die einzige Voraussetzung ist das Smartphone, das wiederum selbst Trigger des Podcast-Trends und der Audionutzung ist. Besonders bei der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen sind Podcasts populär. Für Unternehmen bietet dieser Kommunikationskanal schließlich großes Potenzial – sie schaffen mit Podcasts Verbundenheit zur Marke sowie Nähe, können ihre Expertise darstellen, emotionalisieren, unterhalten, informieren – und klingen im besten Fall bei ihrer Zielgruppe lange nach.
In Österreich nutzen laut Reuters Digital News Report 2020 28 Prozent der Menschen regelmäßig Podcasts. Die Gründe, die kleinen Audiodateien zu abonnieren und regelmäßig anzuhören, sind vielfältig. Im für Deutschland durchgeführten Online-Audio-Monitor 2020 wird deutlich, dass sich Hörerinnen und Hörer von Audio-on-Demand-Inhalten in erster Linie ausführlicher über ein Thema informieren wollen bzw. sich gezielt mehr Wissen über spezielle Themen aneignen möchten. Infosendungen bzw. Wissens- und Lernbeiträge, Entertainment-Beiträge und Nachrichten sind laut Online-Audio-Monitor die drei am liebsten konsumierten Audio-Inhalte der digitalen Hörerschaft.

Jeden Monat gibt es Neues aus der Tech-Welt im Podcast „Always On. APA-Tech.“ von und mit APA-IT-Geschäftsführer Clemens Prerovsky zu hören. / Foto: APA


Beim Wunsch der User, sich in ein Thema zu vertiefen, knüpfen branchenspezifische Podcasts an und liefern zu Trend- oder Nischenthemen spannenden Content. Tech-Podcasts beleuchten beispielweise alle Facetten rund um Technik, Technologie und Digitalisierung und lassen Fachleute zu Wort kommen, die ihre Hörerinnen und Hörer mit wertvollen Infos und Tipps versorgen; der Unterhaltungswert kommt dabei selten zu kurz.
Edutainment ist auch das Stichwort des neuen Podcasts „Always On. APA-Tech“ der Technologietochter der Austria Presse Agentur. Darin diskutiert APA-IT-Geschäftsführer Clemens Prerovsky regelmäßig mit Branchenexpertinnen und -experten über Trendthemen, Visionen und Innovationen der Tech-Branche. Der Themenplan reicht dabei von Agilität im Wandel über Cloud Services bis hin zu Virtual Reality. Sowohl Tech-EntscheiderInnen in Medienunternehmen und Unternehmen mit mediennahen Anwendungen als auch IT-TechnikerInnen und die Tech-affine Öffentlichkeit, die ihr Wissen über agile Organisationsentwicklung, Software Development, Service Outsourcing, IT-Service-Management und IT-Consulting erweitern möchte, kommen in dem etwa viertelstündigen Podcast auf ihre Kosten. Selbst komplexe Themen sind verständlich und werden anschaulich erklärt.
Der Podcast „Always On. APA-Tech.“ ist erhältlich auf Amazon Music, Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Spotify sowie auf der APA-Tech-Website. Jeden Monat gibt es Neues aus der Tech-Welt zu hören.

APA-Tech
clemens.prerovsky@apa.at
Tel.: 01 360 60 6000
https://apa.at/about/always-on-apa-tech/