fbpx

Kathrin Zierhut zur ORF-Administrationschefin bestellt

Kathrin Zierhut übernimmt mit Mai 2019 die Leitung der ORF-Hauptabteilung „Strategische Planung und Administration“. Das teilte der ORF am Dienstag mit. Sie ist damit unter anderem für die Bereiche Unternehmensplanung, insbesondere Personalentwicklung, Personaladministration, Organisationsentwicklung und Revision zuständig.

Zierhut war im September 2018 mit der Leitung der ORF-Abteilung für Personalentwicklung („Human Resources“) betraut worden, die sie weiterhin wahrnimmt. Nun übernimmt sie eine „für die strategische Weiterentwicklung des ORF wichtige Funktion“, wie es ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am Dienstag formulierte.

Zierhut absolvierte ein Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitete als Steuerberaterin in Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Ab 2009 war sie im ORF in der Kaufmännischen Direktion tätig, insbesondere im Beteiligungsmanagement für die Tochtergesellschaften. Ab 2015 war sie als Leiterin „Finanzen und Personal“ in der ORF-Tochtergesellschaft „ORF-Marketing und Creation GmbH“ für den Personalbereich mehrerer Unternehmen mit ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich. Gerne wird spekuliert, dass Zierhut eine Rolle im künftigen ORF-Vorstand spielen könnte, da ihr FPÖ-Nähe nachgesagt wird. Eine kolportierte Funktion als Wiener FPÖ-Bezirksrätin in den 90er Jahren bezeichnete sie am Dienstag gegenüber dem „Kurier“ als „irrelevant“.