fbpx

News Corp schließt Zeitungen – viele nur noch online

Der Medienkonzern News Corp hat in Australien die Einstellung des Drucks von mehr als 100 Regionalzeitungen angekündigt. Die Werbeeinnahmen sind durch die Coronakrise zurückgegangen, was den Abschwung im Mediensektor des Landes noch verschärft hat.

Das Unternehmen, das die australische Medienlandschaft dominiert, teilte mit, dass es ab nächsten Monat 76 Titel nur noch online stellen und weitere 36 insgesamt schließen werde. Die Schließungen werden zu einem Abbau von Stellen in einem noch unbekannten Ausmaß führen, ergänzte News Corp. Der Konzern verzeichnete im letzten Quartal einen Verlust von 1,1 Mrd. Dollar (1,0 Mrd. Euro).